zurück zur Startseite




Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)



1. Vertragsschluss bei Premium-Mitgliedschaften

Die Willenserklärung zum Vertragsschluss für eine Premium-Mitgliedschaft kommt auf Nutzerseite zustande, durch Klicken auf den Button "zahlungspflichtig bestellen" (in der Rubrik "Konto" bzw. "Nutzerkonto"), nach erfolgter Eingabe der formal korrekten Zahlungsdaten.
Die Willenserklärung des Projektes waYwo durch das Betreiberunternehmen, der Multi Weblogistik GmbH, erfolgt durch das Angebot auf der Website, die Premium-Mitgliedschaft zum aktuellen Preis anzubieten.
Die erste Jahresgebühr wird dabei sofort fällig und über unseren Zahlungsdienstleister von der vom Nutzer gewählten Zahlungsmethode erhoben.
Die Auslieferung der Premium-Mitgliedschaft erfolgt spätestens 2 Werktage nach Zahlungseingang.
Die Premium-Mitgliedschaft umfasst gegenwärtig die Erweiterung der Möglichkeit Nachrichten an andere Nutzer zu versenden, was für Nicht-Premium-Mitglieder nicht oder nur sehr begrenzt möglich ist.
Ausserdem werden die Profile der Premium-Mitglieder als solche für andere Nutzer ersichtlich gekennzeichnet.


2. Laufzeit der Premium-Mitgliedschaften

Die Premium-Mitgliedschaften sind grundsätzlich als Abonnement angelegt, d. h. sie verlängern sich automatisch. Die Premium-Mitgliedschaften sind also grundsätzlich unbefristet.
Die Zahlung umfasst immer ein Jahr im Voraus, ab Buchungsdatum der Premium-Mitgliedschaft. Nach Ablauf dieses Jahres, wird die Zahlung für das folgejahr automatisch neu fällig.


3. Ort des Nutzers für Premium-Mitgliedschaften

Zum aktuellen Zeitpunkt bieten wir Premium-Mitgliedschaften nur innerhalb Deutschlands aus. D. h. Wohnort und Bankkonto müssen in Deutschland liegen.
Dadurch gilt für alle Premium-Mitgliedschaften deutsches Recht.
(Hinweis: Wir werden daran arbeiten, möglichst bald neue Länder für unsere Plattform zu erschliessen.)


4. Sonderkündigungsrecht des Betreibers

Premium-Mitglieder können unbegrenzt Nachrichten versenden. Um zu verhindern, dass es zu unverhältnismäßig hoher Anzahl von Nachrichten kommt, behält die Multi Weblogistik GmbH sich bei über 1000 Nachrichten pro Monat das Recht auf eine Sonderkündigung vor. Dies bedeutet nicht, dass wir bei 1000 Nachrichten automatisch kündigen werden, vielmehr soll es der Multi Weblogistik GmbH die Möglichkeit geben, die Serverauslastung im Interesse aller Mitglieder vor Missbrauch zu schützen. Es kann also durchaus sein, dass wir auch bei einem Vielfachen von 1000 Nachrichten nicht von unserem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen werden.
Desweiteren behalten wir uns ein sonderkündigungsrecht vor, für rechtswiedriges oder unangemessenes Verhalten. In solch schweren Fällen behalten wir uns auch den vollständigen Ausschluss von der Plattform vor.
Im Falle einer Sonderkündigung durch die Multi Weblogistik GmbH erhält der Nutzer den Wert anteilig der Restlaufzeit seiner Premium-Mitgliedschaft am bezahlten Betrag zurück.


5. Kündigungsrecht der Premium-Mitglieder

Die Premium-Mitglieder können die Premium-Mitgliedschaft mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ende der aktuellen Zahlungslaufzeit kündigen.
Beispiel: der Nutzer hat am 15. August 2018 eine Premium-Mitgliedschaft für ein Jahr abgeschlossen. Die Zahlungslaufzeit umfasst somit den Zeitraum vom 15. August 2018 bis 14. August 2019.
Also wird ab dem 15. August 2019 die Premium-Mitgliedschaft automatisch um ein Jahr verlängert. Möchte der Nutzer keine Verlängerung, so kann er bis spätestens 15. Mai 2019 kündigen, wodurch die Premium-Mitgliedschaft zum 15. August 2019 endet.


6. Unzulässiges Verhalten

Um den Nutzern ein angenehmes Erlebnis auf der Plattform zu bieten, behalten wir uns, wie schon unter "Sonderkündigungsrecht des Betreibers" erwähnt, die Sonderkündigung oder sogar den vollständigen Ausschluss bei unangemessenem bzw. unzulässigem Verhalten vor.
Zu solchem unzulässigen Verhalten zählen beispielsweise:
- Aggressive Kalt-Akquise
- Beleidigungen
- Androhung von Gewalt
- Unangemessene Texte, Nachrichten, Beiträge, Links und Bilder
- Anbieten von Waren oder Dienstleistungen die unangemessen sind und nicht in das Konzept passen
- Verstöße gegen Gesetze und Verordnungen
Wir bitten also um einen fairen und respektvollen Umgang miteinander.


7. Haftungsausschluss

Für rechtswidriges oder unzulässiges Verhalten sind die Mitglieder selbst verantwortlich.
Dies gilt insbesondere für Texte, Nachrichten, Beiträge, Links und Bilder, die von Mitgliedern veröffentlicht wurden.
Für Schäden die durch die Plattform entstehen, z. B. Ausfall des Servers, übernehmen wir keine Haftung.


8. Zahlungsdienstleister

Um die technisch aufwändige Abwicklung der Zahlungsprozesse zu gewährleisten, haben wir mit dieser Aufgabe die micropayment GmbH in Berlin beauftragt.


9. Preise

Ungeachten von Aktionen beträgt der aktuelle Preis für ein Abonnement einer Premium-Mitgliedschaft 48,- Euro brutto (also inklusive Mehrwertsteuer) zu Beginn jeden Vertragsjahres.


10. Zahlungsmethoden

Zum momentanen Zeitpunkt bieten wir die Möglichkeit der Zahlung per Lastschrift an.


11. Informationen zur Online-Streitbeilegung:

Gerne möchten wir Ihnen jederzeit die Möglichkeit einräumen uns zu kontaktieren, wenn es zu Unstimmigkeiten kommt. Wir werden uns dafür einsetzen, die Zufriedenheit unserer Nutzer herzustellen. Zusätzlich können Sie an die öffentliche Schlichtungsstelle herantreten: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr


12. Widerrufsbelehrung

Die Widerrufsbelehrung finden Sie hier






zurück zur Startseite